Drei Schwerverletzte nach Kollision

Obrigheim 

Am Mittwoch gegen 20.05 Uhr fuhr ein 43-Jähriger mit einem Peugeot auf der B 292 von Obrigheim in Richtung Aglasterhausen. Vermutlich auf Grund glatter Fahrbahn kam er in einer Kurve ins Schleudern und kollidierte mit einem entgegenkommenden BMW, heißt es in einer Mitteilung der Polizei.

Die beiden Insassen des Peugeot wurden in ihrem Auto eingeklemmt und mussten, schwer verletzt, von der Feuerwehr herausgeschnitten werden. Der 57 Jahre alte Fahrer des BMW wurde ebenfalls schwer verletzt.

Alle drei Verletzten wurden mit Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert. Der Sachschaden beläuft sich laut Polizei insgesamt auf rund 30.000 Euro. Die Fahrbahn war kurzzeitig gesperrt. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.