Brandalarm in Asylunterkunft

Böblingen Die Freiwilligen Feuerwehren Renningen und Malmsheim rückten am Samstag gegen 5:30 Uhr zu einem Brand in einem Lagerraum der Asylbewerberunterkunft in Renningen aus. Vermutlich aufgrund der unsachgemäßen Lagerung von Matratzen war es nach Angaben der Polizei im Bereich einer eingeschalteten Deckenlampe zum Hitzestau gekommen. Die Matratzen waren bis an die Decke gestapelt.

Mutmaßlich begann die oberste zu schmoren, so dass sich starker Rauch bildete und den Brandmelder auslöste. Die Wehrleute evakuierten die komplette Unterkunft und brachten die über 70 Bewohner in Sicherheit. Nachdem der Brand zügig gelöscht worden war, konnten die Bewohner in die Unterkunft zurückkehren.

Personen kamen nicht zu Schaden. Der entstandene Sachschaden wurde laut Polizei auf etwa 10.000 Euro geschätzt. pol