Betrunken auf der Autobahn

Heidelberg 

Unter Alkoholeinfluss war am frühen Dienstagmorgen ein 26-jähriger Autofahrer auf der A 5 unterwegs. Der Mann fuhr kurz nach Mitternacht mit seinem Opel-Astra in Richtung Frankfurt. Zwischen der Anschlussstelle Heidelberg/Schwetzingen und dem Autobahnkreuz Heidelberg musste er sein Fahrzeug vermutlich aufgrund einer Panne auf dem Standstreifen abstellen.

Das fiel einer Polizeistreife auf, die den 26-Jährigen kontrollierte. Dabei bemerkten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch im Atem des Mannes. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über 2,1 Promille. Ihm wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein einbehalten. Das verkehrsbehindernd abgestellte Fahrzeug wurde abgeschleppt. Gegen den 26-Jährigen wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt. red