32-jähriger wegen Diebstahls mit Waffen in Haft

Sinsheim Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heidelberg hat Amtsgericht Heidelberg Untersuchungshaftbefehl gegen einen 32 Jahre alten Mann aus Nigeria erlassen. Dieser steht im dringenden Verdacht, einen Diebstahl mit Waffen begangen zu haben.

Der Mann soll laut Polizei am Mittwochnachmittag in einem Bekleidungsgeschäft in der Hauptstraße in Sinsheim mehrere Bekleidungsstücke im Wert von rund 230 Euro entwendet haben. Er soll zunächst mit den Kleidungsstücken in eine Umkleidekabine gegangen sein. Dort hat er sie nach Angaben der Polizei teilweise über seine eigene Kleidung gezogen oder sie in seinen Rucksack gesteckt.

Polizei ermittelt weiter in dem Fall

Anschließend verließ der Mann das Geschäft, ohne zu bezahlen. Bei der Tatausführung hatte er ein Küchenmesser, jederzeit einsatzbereit, bei sich, schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heidelberg wurde Untersuchungshaftbefehl gegen den Tatverdächtigen erlassen. Er wurde nach der Vorführung bei der Haftrichterin und Eröffnung des Haftbefehls in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Die Ermittlungen von Staatsanwaltschaft Heidelberg und Polizeirevier Sinsheim dauern an.