Unfall auf der A6

Bad Rappenau 

Ein Verletzter und ein Sachschaden von ca. 23.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Donnerstag um 19.30 Uhr auf der A6 kurz nach der Anschlussstelle Bad Rappenau in Fahrtrichtung Nürnberg.

Der 51-jährige Fahrer eines PKW Mazda wechselte kurz nach der Anschlussstelle Bad Rappenau von der rechten Fahrspur auf die mittlere Spur. Dabei kollidierte er mit einem PKW Peugeot. Der 60-jährige Fahrer des Peugeot geriet mit seinem Fahrzeug ins Schleudern und kam mit dem Dach auf der linken Fahrspur zum Liegen. 

Der 60-Jährige wurde nach seiner Erstversorgung ins Krankenhaus eingeliefert. Der Mazda-Fahrer blieb unverletzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Autobahn kurzzeitig voll gesperrt. 

Notfallsanitäter