Umweltsünder weiter aktiv

Eppingen 

Schon wieder hat ein Umweltsünder im Raum Eppingen Bauschutt abgeladen. Der Polizei wurden seit dem Sommer solche Bauschuttberge zweimal auf Eppinger Gemarkung und je einmal in den benachbarten Kreisen Ludwigsburg und Karlsruhe, nahe den Kreisgrenzen zu Heilbronn, gemeldet. Abgeladen wurden Putz, Steine, Fliesen und Holzreste. 

In diesem fünften Fall lag alles auf einer Wiese zwischen den Stadtteilen Elsenz und Adelshofen. In diesem Fall waren auch leere Putzsäcke, Teile einer Dusche und Fetzen eines PVC-Bodens dabei . Aufgrund der Lage des Bauschutts geht die Polizei davon aus, dass der oder die Täter mit einem Klein-LKW mit Pritsche, die nicht gekippt werden kann, in die Natur fahren, um alles zu entsorgen. 

Hinweise auf einen Umbau oder eine Renovierung an einem Haus, von dem der Bauherr den Bauschutt selbst mit einem Pritschen-Laster oder einem großen Anhänger wegfährt, sowie andere verdächtige Beobachtungen, sollten dem Polizeirevier Eppingen, Telefon 07262 60950, gemeldet werden.