Reh ausgewichen und im Graben gelandet

Von unserer Redaktion

Sinsheim 

Weil ein 37-Jähriger am Montagmorgen, kurz nach 4 Uhr, auf der B292 in Richtung Sinsheim einem Reh auswich und hierbei auf schneeglatter Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, landete er im gegenüberliegenden Graben.

Der BMW des Mannes wurde so stark beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Der Schaden wird auf ca. 3000 Euro geschätzt. Fahrer und Reh wurden glücklicherweise nicht verletzt.