Polizeieinsatz in Asylbewerberunterkunft

Haßmersheim 

Zu einem Polizeieinsatz kam es am Dienstagmorgen in Haßmersheim. Gegen 7 Uhr war der Polizei eine Person gemeldet worden, die mit einem Messer in der Hand im Tannenweg herumlief und auch herumschrie. Aufgrund der zunächst unklaren Lage fuhren mehrere Streifenfahrzeuge der Polizeireviere Mosbach, Neckarsulm und der Polizeihundeführerstaffel nach Haßmersheim und konnten den Mann gegen 7.50 Uhr in der Asylbewerberunterkunft antreffen.

Es handelte sich um einen 20-jährigen Asylbewerber, der offenbar in einem psychischen Ausnahmezustand war, wie die Polizei Heilbronn berichtete. Der Mann trat den Beamten mit einem Messer in der Hand gegenüber, weshalb er unter Einsatz von Pfefferspray überwältigt werden musste. Aufgrund seiner psychischen Verfassung wurde er mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht.

Durch das Polizeirevier Mosbach wird nun geprüft, ob der Mann vor und während des Einsatzes der Polizei Straftaten begangen hat.