Falsche Polizeibeamte betrügen 64-Jährige

Sinsheim 

Um Schmuck und Bargeld im Wert von mehreren tausend Euro haben falsche Polizeibeamte eine 64-Jährige in Sinsheim betrogen.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatten die Unbekannten am Abend des Vortages bei der Frau angerufen und sie über Stunden unter Druck gesetzt. Der 64-Jährigen wurde vorgegaukelt, dass es Einbrecher auf ihr Bargeld und ihre Wertsachen abgesehen hätten und diese weder im Haus noch bei einer Bank sicher seien.

Die Täter kündigten an, einen Polizeibeamten in Zivil vorbeizuschicken, der die Wertsachen abholen sollte. Kurz vor Mitternacht überreichte die Frau dem Betrüger demnach Geld und Schmuck. Die Polizei warnte vor solchen Anrufen und riet, diese sofort beim zuständigen Revier zu melden.