Babyleiche war in Tücher gewickelt

Von unserer Redaktion

Schifferstadt/Sinsheim Die Babyleiche, die vergangene Woche in einem Altkleidercontainer in Schifferstadt gefunden wurde, war in Handtücher eingewickelt. Sie könnte Hinweise auf die Täterin oder den Täter liefern.

Am vergangenen Samstag, 15. April, wurde in Schifferstadt die Leiche eines Neugeborenen in einem Plastiksack gefunden. Nach bisherigem Kenntnisstand stammte der Sack aus einem im Raum Sinsheim oder Mühlhausen aufgestellten Altkleidercontainer.

Nun steht fest: Das Baby war bei seinem Auffinden in zwei Handtücher gewickelt. Zeugen, welche Informationen zu den abgebildeten Tüchern geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei zu melden.

Die Beamten führen derzeit intensive Ermittlungen, unter anderem Recherchen in umliegenden Krankenhäusern und bei niedergelassenen Ärzten, durch.