A6: Unfall mit vier beteiligten Fahrzeugen

Hockenheim 

Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 6 in Fahrtrichtung Heilbronn sind am Dienstagmittag gegen 11.30 Uhr zwischen dem Dreieck Hockenheim und dem Kreuz Walldorf in Höhe der Raststätte Hockenheimring drei Menschen leicht verletzt worden. Insgesamt vier Fahrzeuge waren an dem Unfall beteiligt.

Wegen des Einsatzes eines Rettungshubschraubers musste die Richtungsfahrbahn kurzzeitig komplett gesperrt werden. Die Richtungsfahrbahn wurde gegen 12.30 Uhr wieder freigegeben. Es kam zu einem längeren Stau. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.