A6: Unfall mit vier Fahrzeugen

Dielheim 

Am Mittwochabend gegen 17:30 Uhr kam es auf der A6 bei Dielheim in Fahrtrichtung Heilbronn zu einem Verkehrsunfall in der Dauerbaustelle. Es waren insgesamt vier Fahrzeuge beteiligt.

Eine 48-jährige Fahrerin eines Audi A6 wollte aufgrund einer Staubildung auf den rechten Fahrstreifen wechseln. Hierbei übersah sie den rechts fahrenden Sattelzug und touchierte diesen leicht. Anschließend fuhr sie auf den vor ihr fahrenden Peugeot auf und schob diesen auf einen Mercedes Kombi auf.

Die Fahrerin des Audis wurde mit leichteren Verletzungen in eine nahegelegene Klinik eingeliefert. Die restlichen Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro. Aufgrund des Unfalls kam es zeitweise zu einem Rückstau von neun Kilometern Länge.