A6: Brennender Lkw sorgt für Vollsperrung

Von unserer Redaktion

Bad Rappenau Auf der A6 zwischen Bad Rappenau und Heilbronn sorgte ein brennender Lkw am Montagnachmittag für große Behinderungen.

 

 

Nach Angaben der Polizei geriet ein Reifen an dem Sattelzug in Brand und griff anschließend auf den Auflieger über. Der Fahrer stellte das Fahrzeug auf dem rechten Fahrstreifen ab - er blieb unverletzt. 

Der Sattelzug brannte komplett aus. Der Sachschaden liegt im sechsstelligen Bereich. 

Der Sattelzug, der mit Granulat beladen war, stand kurze Zeit später in Flammen. Eine schwarze Rauchsäule war kilometerweit sichtbar.

Während der Löscharbeiten musste die Autobahn in beide Richtungen voll gesperrt werden. In der Folge bildeten sich lange Staus. Der Verkehr wurde vor den jeweiligen Anschlussstellen ausgeleitet. Die Behinderungen dauerten bis in den Abend hinein an. 

>>Aktuelle Verkehrsnachrichten