Vorfahrt missachtet

Öhringen 

Ein Sachschaden in Höhe von rund 8.000 Euro entstand am Dienstagabend bei einer Vorfahrtsverletzung zwischen Verrenberg und Öhringen.

Die 18-jährige Fahrerin eines Fiat befuhr die Straße "Zum Goldberg" und übersah an der Einmündung der Straßen "Zum Goldberg" und "Winterhälden" den vorfahrtsberechtigten Audi eines 54-Jährigen. Beide Fahrzeuge stießen im Einmündungsbereich zusammen, die 18-Jährige erlitt hierbei einen leichten Schock und wurde vom Rettungsdienst vor Ort erstversorgt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.