Unerlaubt Gleise überquert

Öhringen/Heilbronn 

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag führten sieben Beamte des Polizeireviers Öhringen mit vier Beamten der Bundespolizei in Zügen auf der Bahnstrecke Schwäbisch Hall-Heilbronn gemeinsame Kontrollen durch. Im Bereich des Bahnhofes Heilbronn wurden vier Personen angezeigt, da sie die Gleise nicht an den dafür vorgesehenen Übergängen überquert hatten. Bei einer Person beschlagnahmten die Beamten einen verbotenen Gegenstand. Der Prüfdienst wurde bei der Feststellung der Personalien von etlichen Schwarzfahrern unterstützt. red