Überhitztes Ofenrohr

Neuenstein 

Glimpflich verlief am Dienstag gegen 19.45 Uhr ein Brand in einem älteren Wohnhaus in Neuenstein. Im zweiten Obergeschoss des Hauses im Kreuzfeldweg überhitzte ein Ofenrohr und entzündete schließlich die Innenwandverschalung.

Die alarmierte Neuensteiner Feuerwehr war mit sechs Fahrzeugen und 31 Mann schnell vor Ort und brachte das Feuer rasch unter Kontrolle. Verletzt wurde niemand und auch der entstandene Sachschaden hielt sich mit 500 Euro in Grenzen.