Reisigfeuer geriet außer Kontrolle

Künzelsau 

Einen Feuerwehreinsatz hat ein Künzelsauer am Montag, gegen 12.45 Uhr, ausgelöst. Der Mann wollte auf seinem Wiesengrundstück in Laibach Heckenschnitt verbrennen. Zuvor hatte er ordnungsgemäß die Rettungsleitstelle über die zu erwartende Rauchentwicklung in Kenntnis gesetzt. Aufgrund einer Windböe geriet sein Reisigfeuer allerdings plötzlich außer Kontrolle und setzte einen angrenzenden Hang in Brand. Der 76-Jährige wurde nicht mehr Herr der Flammen und alarmierte die Feuerwehr. Mit 26 Kräften und zwei Löschfahrzeugen fuhr die Künzelsauer Wehr zum Brandort und brachte das sich nunmehr auf fast 1 ha ausgebreitete Feuer unter Kontrolle. Bei dem Brand wurde niemand verletzt. Fremdschaden war nicht entstanden.