Polizei fahndet nach Bankräuber

Schwäbisch Hall Ein bislang unbekannter Täter hat am Montag eine Sparkassen-Filiale in Schwäbisch Hall-Teurershof überfallen. 

Der Mann betrat am Montag um 17.26 Uhr die Filiale, sprang am Kassenschalter auf den Tresen und entnahm Bargeld in fünfstelliger Höhe aus der Geldauslage. Währenddessen bedrohte er eine Bankangestellte mit einer silberfarbenen Pistole, wie die Staatsanwaltschaft Heilbronn und das Polizeipräsidium Aalen am Dienstag mitteilten. Der Täter (Foto: Polizei) sprach bei der Tatausführung nichts. 

Der Mann wird folgendermaßen beschrieben: Etwa 25 bis 30 Jahre alt, schlanke Figur, Oberlippen- und Kinnbart, heller Teint. Bekleidet war der Räuber mit einem schwarzen Kapuzenpullover mit weißer Aufschrift "Black Squad" auf den Ärmeln und einem weißen, kreisförmig angeordneten Schriftzug im linken Brustbereich, einer beigen Hose und dunklen Sportschuhen mit weißer Sohle. Zudem trug er Fitness-Handschuhe mit Klettverschluss und eine schwarze Sonnenbrille. 

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Schwäbisch Hall unter der Rufnummer 0791 - 4000 oder jeder andere Polizeidienststelle entgegen.