Pfannenöl fing an zu brennen

Künzelsau 

Ein Küchenbrand im Nagelsberger Weg in Künzelsau verlief am Samstag, gegen 13.40 Uhr, noch einigermaßen glimpflich. Eine 43-Jährige hatte in einer Pfanne Öl erhitzt, um Pommes Frites herzustellen. Offenbar vergaß die Frau aber danach, die Herdplatte auszuschalten. Das Fett erhitzte sich so stark, dass es anfing zu brennen und ein über dem Herd angebrachtes Holzregal entzündete. Die Künzelsauer Feuerwehr kam mit vier Fahrzeugen und 17 Einsatzkräften vor Ort und brachte den Brand schnell unter Kontrolle. Die Räumlichkeiten waren aufgrund der starken Rauchentwicklung zunächst bis auf weiteres nicht bewohnbar. Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach bisherigen Schätzungen auf etwa 5.000 Euro.