Getreideacker gerät in Brand

Neuenstein 

Aus noch nicht bekannter Ursache geriet am Montagabend ein Getreideacker zwischen Neuenstein und Mainhardtsall in Brand.

Ein Mähdrescherfahrer, der mit Erntearbeiten auf diesem Acker beschäftigt war, bemerkte plötzlich, dass hinter ihm gedroschenes Stroh in Brand geraten war. Das Feuer griff danach auch noch auf nicht gedroschenes Getreide über. Insgesamt entstand so ein Sachschaden in Höhe von rund 1.500 Euro.

Die Feuerwehren Neuenstein und Kirchensall waren mit sieben Fahrzeugen und rund 40 Hilfskräften zur Brandbekämpfung vor Ort.