Betrunkene am Steuer

Schöntal/Öhringen 

Von der Fahrbahn geriet der Pkw eines offenbar betrunkenen Autofahrers in der Nacht auf Sonntag bei Schöntal. Mit einem Peugeot befuhr ein 48-Jähriger die Kreisstraße 2324 von Ravenstein-Erlenbach in Richtung Schöntal-Aschhausen. Ausgangs einer langgezogenen Rechtskurve geriet der unter Alkoholeinwirkung stehende Mann mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn und fuhr im Anschluss eine etwa fünf Meter tiefe Böschung hinab.

Der Pkw kam kurz vor dem Ortseingang Erlenbach zum Stehen und fuhr sich dort fest. Fremdschaden entstand nicht. Der Schaden am Pkw blieb gering. Eine Zeugin kam hinzu und fand den Fahrer im Fahrzeug sitzend vor. Auch beim Eintreffen einer Streife saß der 48-Jährige in seinem Pkw, an dem noch der Motor lief. Da der Fahrer deutlich unter Alkoholeinwirkung stand, wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Zudem musste er seinen Führerschein bei der Polizei abgeben.

Junger Mercedsfahrer hatte knapp 1,5 Promille

Keinen Führerschein mehr, aber dafür Strafanzeigen hat ein Autofahrer, der am späten Sonntag in Öhringen von der Polizei kontrolliert wurde. Weil er mit seinem Mercedes AMG deutlich zu schnell auf winterglatter Fahrbahn unterwegs war und zudem auch noch an der Einmündung von der Ebertstsraße in die Schillerstraße ein Vorschriftszeichen missachtet hatte, wurde der Fahrer gestoppt und überpüft. Hierbei bemerkten die Polizisten, dass der Fahrer offenbar Alkohol getrunken hatte. Ein darauffolgender Test ergab einen Wert von knapp 1,5 Promille. Deshalb war für den jungen Mann an Ort und Stelle Fahrtende.

Der 20-Jährige verhielt sich während der polizeilichen Maßnahmen völlig uneinsichtig, aggressiv und versuchte die Beamten zu provozieren. Zudem beleidigte er sie mehrfach. Dennoch musste er die Polizeibeamten begleiten, um eine Blutprobe abzugeben. Den Führerschein des jungen Mannes behielten die Ordnungshüter ebenfalls ein.

Neben einer Strafanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr sieht der 20-Jährige auch einer Anzeige wegen Beleidigung entgegen.