Benzinbettler verursacht Auffahrunfall

Weißbach 

Ein Auffahrunfall mit einem Sachschaden von mindestens 13.000 Euro und zwei verletzten Personen ereignete sich am Mittwochmorgen bei Weißbach. Laut Polizei spielte vermutlich ein Benzinbettler bei der Unfallursache eine Rolle.

Gegen 9.30 Uhr befuhr ein 86 Jahre alter Fiat-Fahrer die Kochertalstraße in Richtung Forchtenberg, als er in einer langgezogenen Linkskurve am Straßenrand einen winkenden Mann bemerkte. Da er davon ausging, dass dieser Hilfe benötigte, hielt der Senior an. Eine hinter ihm fahrende Verkehrsteilnehmerin bemerkte diese Situation offensichtlich zu spät. Sie konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr mit ihrem Ford B-Max nahezu ungebremst auf den Fiat Punto des 86-Jährigen auf.

Während das Auto des Mannes nach wenigen Metern auf der linken Fahrbahnseite zum Stillstand kam, fuhr der Ford den Abhang hinunter und blieb am Kocherufer stehen. Beide Unfallbeteiligten wurden mit leichteren Verletzung in ein Krankenhaus gebracht.

Unterdessen suchte der Unbekannte sein Heil in der Flucht und fuhr mit seinem silbernen Kombi mit ausländischem Kennzeichen davon.

Hinweise zu der Person nimmt die Polizei in Künzelsau unter der Telefonnummer 07949 9400 entgegen.