B19 bei Gaisbach nach Unfall komplett gesperrt

Künzelsau 

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Montagmorgen auf der B19 zwischen Gaisbach-Nord und -Süd.

Der Fahrer eines Mercedes Citan war gegen 9 Uhr in Richtung Künzelsau unterwegs und kam im Bereich einer langgezogenen Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn. Nach Polizeiangaben vom Dienstag streifte er zunächst einen entgegenkommenden Lkw bis er mit seinem Wagen schließlich gegen das Hinterrad des Lasters stieß und zurück auf seine eigentliche Fahrbahn abgewiesen wurde.

Durch umherfliegende Trümmerteile wurde noch ein weiterer Wagen beschädigt. Der Lkw-Fahrer versuchte währenddessen in den Grünstreifen auszuweichen wodurch ein Verkehrsleitpfosten beschädigt wurde.

Der entstandene Gesamtschaden wird von der Polizei auf rund 16.000 Euro geschätzt