Autofahrerin schwer verletzt

Neuenstein 

Am Mittwochabend kam es in Neuenstein zu einem folgenschweren Verkehrsunfall.
 
Wie die Polizei berichtete, war ein 19-jähriger Autofahrer gegen 21.40 Uhr auf dem Salzweg in Richtung Friedrichsruhe unterwegs. An der Kreuzung zur Landesstraße verringerte er zunächst seine Geschwindigkeit, fuhr dann jedoch weiter und übersah dabei einen Mercedes, der sich von rechts näherte. Bei Fahrzeug stießen zusammen. 
 
Der Aufprall war so stark, dass der Mercedes in den Grünstreifen schleuderte und in einer umzäunten Obstplantage zum Stillstand kam. Die 72-jährige Fahrerin wurde in ihrem Auto eingeklemmt. 
 
Die Freiwillige Feuerwehr Neuenstein wurde alarmiert und musste die Frau aus ihrem total beschädigten Auto retten. Sie zog sich schwere Wirbelsäulenverletzungen zu und wurde ins Krankenhaus eingeliefert. 
 
Alle fünf Personen im Fahrzeug des Unfallverursachers blieben unverletzt. An den beiden Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von 23.000 Euro.