Auto-Aufbrecher und Einbrecher unterwegs

Öhringen 

Ein Auto, das im Hofraum vor einer Garage in der Öhringer Röntgenstraße abgestellt war, versuchten Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch aufzubrechen.

Der Mercedes wurde gegen Mitternacht dort abgestellt. Als der Besitzer gegen 7.45 Uhr wieder zu seinem Auto kam, bemerkte er, dass versucht wurde, die Türen des Fahrzeugs und auch die Heckklappe aufzuwuchten. Bei der Tat entstand ein Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

In der Goethestraße hebelte ein Unbekannter am Mittwochnachmittag gegen 18.22 Uhr die Terrassentür eines Gebäudes auf und gelangte so ins Gebäude. Der Besitzer kam unmittelbar darauf nach Hause und fand die offene Terrassentür vor. Zudem hörte er Geräusche aus dem Obergeschoss.

Da er dort seine Frau wähnte, rief er nach ihr. Dies warnte den Einbrecher, der sich zu diesem Zeitpunkt noch in der Wohnung befand, sodass dieser über ein Gaubenfenster, das Dach und die Garage flüchtete. Möglicherweise könnten es auch mehrere Personen gewesen sein.

Zeugen, die in beiden Fällen Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Öhringen, Telefon 07941 9300, in Verbindung zu setzen.