Auf stehendes Auto aufgefahren

Kupferzell 

Unachtsamkeit dürfte die Ursache für einen Auffahrunfall gewesen sein, der sich am Mittwochmorgen auf der B19 bei Kupferzell ereignete.

Laut Polizeibericht musste ein 55-jähriger Mercedesfahrer verkehrsbedingt bis zum Stillstand anhalten. Ein nachfolgender 29-jähriger erkannte dies zu spät und fuhr mit seinem Seat auf den Mercedes auf.

Personen wurden nicht verletzt, der entstandene Schaden wird auf etwa 6.000 Euro geschätzt.