Auf stehenden Pkw aufgefahren

Kupferzell 

7.000 Euro Sachschaden sind die Folge eines Auffahrunfalls am späten Dienstagnachmittag auf der B 19 an der Einmündung zur L 1036.

Der 71-jährige Lenker eines VW Tiguan musste sein Fahrzeug an der Rot zeigenden Ampel anhalten. Der nachfolgende 25-jährige Fahrer eines Pkw BMW erkannte dies vermutlich aufgrund einer kurzen Unaufmerksamkeit zu spät und fuhr auf das stehende Fahrzeug auf. Personen wurden nicht verletzt.