A6: Durch Überholmanöver Unfall verursacht

Neuenstein 

Da der Verursacher eines Verkehrsunfalls sich am Dienstagabend auf der A6 bei Neuenstein einfach aus dem Staub machte, sucht ihn nun die Polizei.

Der Unbekannte war auf dem rechten Fahrstreifen zwischen den Anschlussstellen Neuenstein und Kupferzell unterwegs und wechselte dann auf den mittleren um einen LKW zu überholen. Dabei übersah er offenbar den auf der mittleren Spur befindlichen BMW Kombi einer 32-Jährigen, sodass diese nach links ausweichen musste um eine Kollision.

Dabei kam es jedoch dann zum seitlichen Zusammenprall mit einem auf dem linken Fahrstreifen fahrenden Audi. Die Fahrerin des BMW wurde bei dem Unfall leicht verletzt, der Sachschaden wird auf zirka 8.000 Euro geschätzt.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise auf den Flüchtigen geben können, sollten sich bei der Verkehrspolizeidirektion Weinsberg unter der Telefonnummer 07134 5130 melden.