Unbekannte beschädigen Chanukkaleuchter auf Allee

Von unserer Redaktion

Heilbronn 

Am Montag stellte ein Passant gegen 9.45 Uhr fest, dass der etwa drei Meter hohe Chanukkaleuchter, der auf der Allee bei der Synagogengasse aufgestellt ist, beschädigt wurde.

Der neunarmige Leuchter war von der Jüdischen Gemeinde anlässlich des Chanukkafestes, das vom 12. bis 20. Dezember stattfand, aufgestellt worden. Mehrere Lampen und die dazugehörigen Gaskartuschen wurden laut Polizei von unbekannten Tätern heruntergeschlagen.

Über den genauen Tatzeitpunkt und die Schadenshöhe können noch keine Angaben gemacht werden. Das Polizeirevier Heilbronn, Telefonnummer 07131 1042500, hofft noch auf Hinweise von Zeugen der Sachbeschädigung.