Softair-Pistole sichergestellt

Heilbronn 

Beamte des Bundespolizeireviers Heilbronn haben am Freitagabend gegen 20.15 Uhr in einem Regionalexpress zwischen Heilbronn und Stuttgart eine Softair Pistole (Beretta M92) bei einem 17-jährigen Reisenden sichergestellt. Die Bundespolizisten überprüften die Personalien des jungen Mannes aus dem Landkreis Böblingen, da er einem Fahrkartenkontrolleur zunächst kein gültiges Zugticket vorzeigen konnte. Im Zuge der weiteren Maßnahmen fanden die Beamten die täuschend echt aussehende Pistole in seinem Rucksack.

Der 17-Jährige muss nun mit einer Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz rechnen.