Schlägerei auf Kreuzung

Neckarwestheim 

Nach einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern am Samstag gegen 11 Uhr auf der Kreuzung der Kreisstraße 2081 und der Landesstraße 1105 bei Neckarwestheim sucht die Polizei nach dem Busfahrer eines Linienbusses als wichtigen Zeugen.

Zuvor waren die beiden beteiligten Männer jeweils mit Beifahrer auf der Strecke von Gemmrigheim bis Neckarwestheim unterwegs. Während der Fahrt kam es offenbar zu einer Nötigung zwischen den Insassen der beiden Pkw. Der 50-Jährige zeigte dem 49-Jährigen dann wohl den ausgestreckten Mittelfinger, woraufhin beide Fahrzeuge an der Kreuzung hielten. Dort kam es schließlich zu einer körperlichen Auseinandersetzung, bei der der 50-Jährige dem 49-Jährigen anscheinend mehrfach mit der Faust auf das Gesicht schlug.

Der unbekannte Busfahrer bot daraufhin seine Hilfe an, wurde aber offenbar von dem 50-Jährigen bedroht und fuhr daraufhin weiter. Der Busfahrer ist anscheinend im Alter von Mitte 30 bis Ende 40, trägt kurze dunkle Haare, eine Brille, ist circa 170 bis 175 Zentimeter groß und hat eine schmale Figur.

Da er möglicherweise wichtige Zeugenhinweise zu dem Vorfall geben kann, wird er gebeten, sich beim Polizeirevier Lauffen, unter der Telefonnummer 07133 2090, zu melden. Weitere Verkehrsteilnehmer, die sich bisher noch nicht bei der Polizei gemeldet haben, und die Auseinandersetzung beobachtet haben, werden ebenfalls als Zeugen gesucht.