Sachbeschädigungen durch Schmierereien

Gundelsheim 

Auf weit über 10.000 Euro summiert sich der Schaden, den Unbekannte in Gundelsheim in den vergangenen Wochen mit ihren Schmierereien angerichtet haben. Die "Sprayer" besprühten Gebäude, Linienbusse, Verkehrsschilder und andere Dinge mit roter und schwarzer Farbe mit den verschiedensten Schriftzügen. 

Die ermittelnden Beamten des Polizeipostens Gundelsheim machen die wahrscheinlich ortsansässigen Täter darauf aufmerksam, dass es sich bei den Taten nicht um einfache Bagatelldelikte, sondern um Sachbeschädigungen handelt. Für diese ist im Strafgesetzbuch eine Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder eine Geldstrafe vorgesehen.

Die Polizei sucht Zeugen, die verdächtige Personen beobachtet haben. Hinweise gehen an den Posten in Gundelsheim, Telefon 06269 41041.