Nach Frontalaufprall auf B27 nur leicht verletzt

Gundelsheim 

Dieser Unfall hätte deutlich schlimmer ausgehen können: Am Mittwochabend fuhr ein 56-Jähriger mit seinem Skoda auf der B 27 von Gundelsheim in Richtung Offenau. Als er einen langsam vor ihm fahrenden Sattelzug überholte, übersah er aus unbekannten Gründen den VW-Bus eines entgegen kommenden 67-Jährigen. Die beiden Fahrzeuge prallten frontal zusammen.

Der VW-Bus-Lenker und seine 59 Jahre alte Beifahrerin wurden leicht verletzt. Die Frau musste vom Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Der Skoda-Fahrer blieb unverletzt. An den Fahrzeugen, die beide massiv beschädigt und nicht mehr fahrbereit waren, entstand Sachschaden in Höhe von weit über 20.000 Euro. Die B 27 musste von 20 bis 21.20 Uhr voll gesperrt werden.