Mini prallt gegen Bauzaun und kippt aufs Dach

Bad Wimpfen 

Am Freitag, gegen 23.12 Uhr befuhr ein bislang unbekannter Autofahrer auf der L530 von Bad Wimpfen in Richtung Bad Rappenau. Ein Mini Cooper fuhr in der Gegenrichtung. Beide Fahrzeuge fuhren dann vermutlich mit nicht angepasster Geschwindigkeit in den Ausfahrtbereich einer dortigen Großbaustelle ein, wie die Polizei Heilbronn am Samstag mitteilte.

Der Mini Cooper Lenker wich nach rechts aus und streifte den dortigen Baustellenzaun. Anschließend übersteuerte er das Fahrzeug nach links, driftete über die Fahrbahn, prallte in den dortigen Baustellenzaun und kam auf dem Dach zum Liegen. Der entgegenkommende Pkw, bei dem es sich um einen Audi TT oder Audi A1 handeln könnte, fuhr weiter, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Zu einer Berührung zwischen den beiden Autos war es nicht gekommen. 

Der 27-jährige Fahrer des Mini Coopers sowie das im Auto mitfahrende im Kindersitz angeschnallte Kleinkind wurden dabei leicht verletzt. Der Schaden am Mini Cooper beträgt rund 5000 Euro.

Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Neckarsulm, Telefon 07132/93710, in Verbindung zu setzen.