Ladendiebinnen gesucht

Heilbronn 

Auch Ladendiebinnen brauchen ein warmes Bett. So könnte man zwei Diebstähle am Mittwoch in Heilbronn-Böckingen deuten.

Eine Verkäuferin eines Betten-Geschäfts in der August-Häußler-Straße beobachtete kurz vor 16 Uhr eine Unbekannte, die eine Daunendecke für 300 Euro aus dem Laden trug, ohne diese zu bezahlen. Die Diebin lud ihre Beute in einen silbernen VW Polo oder Golf und fuhr weg. Das Kennzeichen des Wagens begann mit HN SE oder SI.

Die Ermittlungen der Polizei ergaben, dass am Vormittag bereits von einem Verkäufer eine Frau beobachtet worden war, die eine solche Decke durch das Geschäft trug. Beim Nachschauen wurde dann festgestellt, dass tatsächlich zwei gleiche Decken fehlten.

Es wird davon ausgegangen, dass es sich um die selbe Täterin handelt. Hinweise auf sie gehen an den Polizeiposten-Neckargartach, Telefon 07131 28330.