Illegale Müllablagerung

Heilbronn 

Im Zeitraum vom 30. April, 10.00 Uhr bis 1. Mai, 9.00 Uhr, lud ein bislang unbekannter Täter im Häldenwäldle, Gemarkung Biberach, nördlich der Kreisstraße 9560 zwischen Heilbronn-Biberach und Bonfeld etwa zwei bis drei Kubikmeter Bauschutt (Steine, Heraklithplatten, Holz, Fenster) illegal am Waldrand ab. Hierbei dürfte es sich um Abfall nach Renovierungs- bzw. Umbauarbeiten handeln.

Der Müll wurde mit hoher Wahrscheinlichkeit mit einem Klein-Lkw transportiert und abgekippt. An einer lackierten Tür war ein rundes Emblem "Sieger im Wettbewerb 1961" angebracht. In der Mitte ist ein Haus ein Baum und ein Spaten abgebildet. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Heilbronn-Kirchhausen unter der Tel.Nr.: 07066/94010 entgegen.