Fußgängerin angefahren

Heilbronn 

Schwere Verletzungen erlitt eine Fußgängerin am Donnerstagmorgen in Heilbronn, als sie von einem Auto angefahren wurde. Kurz nach 8 Uhr bog eine 53-Jährige mit ihrem Mini Cooper von der Allee nach rechts in die Titotstraße ein und wurde nach dem Abbiegen offensichtlich stark von der tiefstehenden Sonne geblendet. Dadurch übersah sie wohl eine Frau, die in diesem Moment die Fahrbahn zu Fuß überquerte.

Durch den Zusammenstoß mit dem Auto erlitt die 60-Jährige so schwere Verletzungen, dass sie vom Rettungsdienst zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gefahren werden musste.