Frau schwerst verletzt - Unfallzeugen gesucht

Beilstein 

Wie bereits berichtet wurde am späten Nachmittag des vergangenen Samstags in Schmidhausen eine Fußgängerin von einem PKW erfasst.

Die 65-Jährige überquerte nach dem derzeitigen Erkenntnisstand kurz vor 18 Uhr die Löwensteiner Straße im Bereich der Schmidhausener Straße. Offenbar sah ein aus Schmidhausen heranfahrender 47-Jähriger die Frau zu spät, weil diese hinter einem Hindernis hervor kam. Die Frau wurde auf die Motorhaube vom BMW des Mannes aufgeladen und prallte mit großer Wucht gegen die Windschutzscheibe. Dabei erlitt sie lebensgefährliche Verletzungen.

Der Aufprall zwischen der Fußgängerin und dem Auto war so heftig, dass der PKW nicht mehr fahrbereit war. Zur Klärung des Sachverhaltes sucht die Polizei immer noch nach Zeugen. Insbesondere die Insassen eines PKW, der unmittelbar vor dem Unfall von Beilstein kommend in Richtung Schmidhausen abgebogen ist, werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei, Telefon 07134 5130, zu melden.