Fahrt mit Alkohol und Drogen

Heilbronn 

Am Samstag, kurz nach 6.30 Uhr, meldete sich ein Autofahrer dem ein Pkw BMW im Stadtgebiet Heilbronn auffiel, welcher starke Schlangenlinien fuhr und scheinbar orientierungslos unterwegs war. Bei der Kontrolle in der Salzstraße 
stellte die hinzugerufene Streife eine leichte alkoholische Beeinflussung bei dem 20-Jährigen fest. Er hatte  0,5 Promille im Blut, was ein Atemalkoholtest anzeigte.

Jedoch war sein Verhalten seltsam und auch seine Reaktionen waren sehr verlangsamt. Der Verdacht, dass der Mann zusätzlich Drogen genommen hat, konnte durch einen Urintest erhärtet werden. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Die Weiterfahrt mit dem Pkw wurde untersagt. Den Mann erwarten nun Anzeigen wegen Trunkenheit im Verkehr und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz.