Drei Verletzte bei A6-Unfall

Erlenbach 

Zu einem Auffahrunfall auf der A6 mit mehreren Verletzten wurden die Polizei und der Rettungsdienst am Sonntagnachmittag gerufen.

Ein 28-Jähriger fuhr mit seinem Opel Corsa in Höhe von Erlenbach auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Mannheim. Als vor ihm ein 42-Jähriger seinen VW Passat verkehrsbedingt abbremsen musste, bemerkte er das offensichtlich zu spät. Durch den Aufprall des Opels gegen das Heck des Passats wurden im VW der Fahrer und zwei Mitfahrer leicht verletzt. Sie wurden vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gefahren.