Blitzer hatte wenig zu tun

Heilbronn/Untergruppenbach 

Lediglich rund zwei Prozent der am Mittwochvormittag auf der Landesstraße 1101 zwischen Heilbronn und Untergruppenbach gemessenen Fahrzeuge waren zu schnell unterwegs. Die Verkehrspolizei Weinsberg hatte im 80 km/h-Bereich 2277 Fahrzeuge gemessen. 41 von diesen fuhren mit überhöhter Geschwindigkeit.

Von diesen wiederum waren acht zwischen 21 und 40 km/h zu schnell. Die höchste gemessene Geschwindigkeit lag bei Tempo 112.