Blitz fährt in Solaranlage: Dachstuhlbrand

Neuenstadt 

Ein Blitzeinschlag in die Fotovoltaikanlage auf dem Dach eines Einfamilienhaus in der Kochertürner Von-Thierbach-Straße verursachte einen Dachstuhlbrand.

Der Hausherr hatte den Dachstuhlbrand selbst bemerkt. Nachdem mehrfach die Sicherungen im Elektrokasten herausgeflogen waren, sah er draußen nach dem Rechten und entdeckte das Feuer. Er, seine Frau und seine zwei Kinder (7 und 9 Jahre alt) verließen das Haus unverletzt.

Die Feuerwehr Neuenstadt konnte gemeinsam mit einer Spezialtruppe aus Neckarsulm das Feuer unter Kontrolle bringen. Insgesamt waren 50 Mann und sieben Fahrzeuge der Feuerwehr sowie ein Fahrzeug des Rettungsdiensts mit einer Seelsorgerin vor Ort. Es entstand hoher Sachschaden in  Höhe von 100.000 bis 150.000 Euro.