46-Jähriger vermisst

Hardthausen 

Nach einem Streit meldete eine 47-jährige Frau am Mittwochabend ihren Ehemann bei der Neckarsulmer Polizei als vermisst. Da eine hilflose Lage nicht ausgeschlossen werden konnte, begann die Suche nach dem 46-Jährigen.

Bereits am Vorabend war das Ehepaar aneinander geraten, worauf der 46-Jährige die gemeinsame Wohnung verließ und zunächst bei Bekannten nächtigte. Unter einem Vorwand verließ er am Mittwochmorgen die Gastwohnung und blieb bis zur Anzeige seiner Ehefrau am Abend verschwunden. Seinen Wagen fand man in der Nähe von Gochsen am Hardthäuser Wald.

Eine erste Suche einer Streife der Hundestaffel der Polizeidirektion Heilbronn sowie drei Streifen des Polizeireviers Neckarsulm verlief ohne Erfolg, weshalb die Rettungshundestaffel Unterland alarmiert wurde. Gegen Mitternacht begannen die insgesamt 14 Helfer mit sieben Rettungshunden die Suche. Deswegen musste auch die Kreisstraße 2012 zwischen Gochsen und der angrenzenden Landesstraße 1095 gesperrt werden.

Gegen 0.50 Uhr konnte der 46-Jährige wohlbehalten gefunden werden.