22-Jähriger will Wohnung trotz Aufforderung nicht verlassen

Heilbronn 

Leichte Verletzungen erlitt ein Polizeibeamter bei einem Einsatz am Montagabend in Heilbronn-Neckargartach. Da sich ein 22-Jähriger zum wiederholten Mal in einer Wohnung von Bekannten aufhielt und er diese trotz Aufforderung nicht verlassen wollte, verständigten die Bewohner die Polizei. Beim Eintreffen der Beamten versteckte sich der 22-Jährige im Keller des Hauses, wo ihn die Beamten dennoch ausfindig machten.

Als er die Ordnungshüter erkannte, versuchte der Mann zu fliehen. Ein Beamter hielt ihn fest, woraufhin sich der Störenfried zur Wehr setzte. Der Polizeibeamte erlitt dabei leichte Verletzungen. Da anzunehmen war, dass der 22-Jährige erneut die Wohnung in Neckargartach aufsuchen wird, musste er die Beamten begleiten und die Nacht in einer Gewahrsamszelle verbringen.