Mann & Schröder plant am Werk Hochregal-Lager

Hüffenhardt - Die Siegelsbacher Firma Mann & Schröder investiert an ihrem Werk in Hüffenhardt. Das wurde im Gemeinderat deutlich, als das Gremium mehrheitlich die erforderliche Änderung des Bebauungsplans auf den Weg brachte.

Hüffenhardt - Die Siegelsbacher Firma Mann & Schröder investiert an ihrem Werk in Hüffenhardt. Das wurde im Gemeinderat deutlich, als das Gremium mehrheitlich die erforderliche Änderung des Bebauungsplans auf den Weg brachte.

Der Hersteller von Körperpflegeprodukten plant, gegenüber der Einfahrt ein Hochregal-Lager zu errichten. Deshalb lässt der Gemeinderat jetzt hier Gebäude bis zu einer Höhe von 25 Metern zu. Dies lehnte Marco Kratz ab. "Wir sind immer noch in Hüffenhardt", sagte er, "und sollten ein bisschen aufs Landschaftsbild achten." 25 Meter sind für ihn zu viel, er schlug 20 Meter vor. Bürgermeister Walter Neff sah dies anders und verwies aufs Kornhaus. "Da haben wir die Höhe schon deutlich."

Laut Dietmar Glup vom Architektur- und Stadtplanungsbüro Sternemann und Glup reicht der Platz für Lkw aus, damit sie weiterhin durchs Haupttor aufs Gelände und am neuen Hochregallager vorbei zum hinteren Bereich des Geländes fahren können. Sie müssten nicht in die Industriestraße ausweichen. ing