Südstadt: Kabel beschädigt, Leitungen tot

Eppingen  Weil bei Bauarbeiten ein Kabel beschädigt wurde, ist es in der Eppinger Südstadt in den vergangenen Tagen zu Ausfällen der Telefon- und Internetanschlüsse gekommen.

Südstadt: Kabel beschädigt, Leitungen tot

Entsprechende Hinweise von Anwohnern hat die Telekom als Bauherrin auf Nachfrage bestätigt. Das Unternehmen lässt die Straßen aufgraben, um sein Breitbandnetz auszubauen. Dabei sei ein Kabel "offensichtlich an mehreren Stellen" beschädigt worden, so ein Sprecher.

Viele Anschlüsse liefen mittlerweile wieder. In Ostrauer, Görlitzer, Allensteiner und Hellbergstraße könne es aber noch Störungen geben.

Man arbeite "mit Hochdruck an der Behebung", teilt die Telekom mit. Die Prüfung und Fehlerbehebung sei aber aufwendig, weil der Graben in der Hellbergstraße bereits wieder zugeschüttet sei.