Mann & Schröder verbessert Zufahrt für Lkw

Siegelsbach  Bauzaun statt Mauer: Auf dem Gelände des Siegelsbacher Großbetriebs Mann & Schröder sind Bautrupps im Einsatz. Das Unternehmen will nach eigenen Angaben die Verkehrssituation verbessern.

Von Simon Gajer

Mann & Schröder verbessert Zufahrt für Lkw

 

"Die Haupt-Werkseinfahrt in Siegelsbach wurde begradigt, damit die Lkw besser die Einfahrt passieren können und es zu weniger Rückstau im Hof und auf der Bahnhofstraße kommt", teilt Angelina Straub auf Anfrage unserer Zeitung mit.

Sie ist unter anderem für die Pressearbeit des Herstellers von Shampoo und Duschgels zuständig. Deshalb sei das Stammhaus abgerissen worden. "Darüber hinaus soll zur Entschärfung der Verkehrslage eine weitere Parkplatzfläche Mitte des Jahres geschaffen werden."

Im Werk im benachbarten Hüffenhardt hat Mann & Schröder mit einer Großinvestition begonnen, 20 Millionen Euro sollen dort investiert werden. Dort entsteht unter anderem das werkseigene Forschungs- und Entwicklungszentrum. Die Planungsphase sei abgeschlossen, so Angelina Straub. "Der Bau hat mit der Aufstockung des Gebäudes begonnen."