Lichterfest nach zwei Stunden abgesagt

Bad Rappenau  Bis zum Schluss haben die Veranstalter gehofft: Fast zwei Stunden nach Öffnung des Kurparks haben die Bad Rappenauer Touristikbetriebe (BTB) das Lichterfest für Freitagabend abgesagt.

Von Tanja Ochs

Lichterfest nach zwei Stunden abgesagt

Wie schon im vergangenen Jahr regnet es wieder beim Lichterfest.

Foto: Mugler

 

"Wir haben abgewartet, aber es ist keine Änderung in Sicht", erklärt Projektleiter Michael Kollmar angesichts des Regens.

Rund 50 Besucher waren trotz des schlechten Wetters auf das Gelände gekommen, sie alle erhalten ihren Eintritt zurück, versichert der Veranstalter. Die Stände werden geschlossen, die Musiker treten gar nicht erst auf.

"Wir sind schlecht-wetter-erprobt", sagt Kollmar. Bereits in den vergangenen Jahren hatte das Lichterfest Verluste eingefahren, weil der Regen den Verantwortlichen einen Strich durch die Rechnung machte. In diesem Jahr hatten sie das Fest eine Woche vorverlegt, genutzt hat es nichts.

Am Samstagabend soll es trotzdem weitergehen, der Kurpark öffnet um 18 Uhr. Um 22.30 ist ein Musikfeuerwerk geplant, das 15 Minuten lang den Nachthimmel über dem Kurparksee erhellen wird. Am Sonntag ist Familientag mit freiem Eintritt beim Lichterfest.