Heinsheimer Synagoge ist verkauft

Bad Rappenau - Neu gegründeter Verein, der das Gebäude erwerben wollte, kommt allerdings nicht zum Zug..

Von Simon Gajer

Heinsheimer Synagoge ist verkauft

Bad Rappenau - Lange Zeit war es nur ein Gerücht, jetzt ist es Gewissheit: "Ich habe nun die offizielle Bestätigung dass die Synagoge verkauft ist", teilte Yvonne von Racknitz Stimme.de mit. Sie ist Vorsitzende des Vereins Ehemalige Synagoge Heinsheim, der sich erst vor wenigen Wochen gegründet hat und hoch gesteckte Ziele hatte.

Die Gruppe wollte das Gebäude im Bad Rappenauer Ortsteil Heinsheim, das seit mehreren Monaten auf dem Immobilien-Markt war, kaufen und sanieren.

Was der Verkauf für den Verein bedeutet, ist unklar.