Büchereizahlen liegen vor

Kraichgau  Kraichgau - Stimme.de hat Ausleihzahlen der Büchereien im Kraichgau zusammengeführt. Die Statistik zeigt: Die Kirchardter Einrichtung bleibt an der Spitze, Schlusslicht ist Hüffenhardt.

Von Simon Gajer

 

Claudia Senghaas, Büchereileiterin in Kirchardt, macht alles richtig. Ihre Einrichtung bleibt bei den Entleihungen pro Einwohner an der Spitze im Kraichgau-Vergleich. Im vergangenen Jahr liehen sich Kirchardter durchschnittlich 12,7 Bücher aus.

Zum Vergleich: Bad Rappenau bringt es auf 4,6 Entleihungen je Einwohner, Eppingen auf gerade einmal 2,6. Schlusslicht ist Hüffenhardt mit seinen ehrenamtlich geführten Büchereien: Hier kamen gerade einmal 0,1 Entleihungen je Einwohner zusammen.

Unterm Strich zeigen die Statistiken, dass die Büchereien vor allem in den kleinen Kommunen rege genutzt werden. Gemmingen und Ittlingen lieben ebenfalls deutlich vor den beiden großen Kreisstädten, Sulzfeld knapp vor Eppingen.